Veranstaltungen

fit4sec Veranstaltung

fit4sec - Neue Fördermöglichkeiten für Projekte der Sicherheitsforschung


Um Deutschland als wichtigen internationalen Standort der zivilen Sicherheitsforschung weiter auszubauen, ist die Teilnahme deutscher Partner auch bei Forschungsprojekten auf europäischer Ebene von großer Bedeutung. Die EU hat das Feld "Sicherheitsforschung" explizit in ihrem neuen Förderrahmenprogramm "Horizon 2020" aufgeführt und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat mit "fit4sec" (www.fit4sec.de), dem Schwerpunkt-zentrum für Sicherheit und Technologie, ein Kompetenzzentrum zur Unterstützung deutscher Unternehmen in diesem Bereich geschaffen. Ziel von fit4sec ist, längerfristige Allianzen im Bereich der Sicherheitsforschung zu bilden, die auf gegenseitigem Vertrauen und technologischen Synergien basieren.

Die Handelskammer Hamburg, der VSWN-Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e.V. und fit4sec laden Sie herzlich ein, sich über Kooperations- und Fördermöglichkeiten im Bereich der Sicherheitsforschung zu informieren.

Datum: Donnerstag, 26. Juni 2014
Ort:   Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg, MERKUR-Zimmer
Zeit:  12:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

12.00 Uhr    Lunch-Imbiss und Networking

12.30 Uhr    Begrüßung und Moderation: Ulrich Brehmer, Handelskammer Hamburg

12.45 Uhr    Bedeutung, Herausforderungen und Chancen der Sicherheitsforschung für Behörden und Unternehmen: Prof. Dr.-Ing. Peer Rechenbach (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg)

13:15 Uhr    Ziele und Services für Forschung und Industrie - Angebote und Vorgehen des Schwerpunktzentrums fit4sec: Dr. Stephan Gottwald (fit4sec)

13:45 Uhr    Praktische Beispiele für die erfolgreiche Umsetzung von (Sicherheits-) Forschungsprojekten in Hamburg und Norddeutschland
   - IKS Innovations Kontakt Stelle Hamburg
   - Dermalog Identification Systems GmbH
   - MCN Maritimes Cluster Norddeutschland

14:45 Uhr     Von der Projektidee zum erfolgreichen Antrag - Unterstützung von fit4sec: Prof. Dr. Michael Klafft

15:15 Uhr     Diskussion mit den Referenten

16:00 Uhr     Ende der Veranstaltung mit Networking bei Kaffee und Kuchen

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Bitte melden Sie sich über dem nebenstehnden Link an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!