Jetzt Partner werden

CODE Jahrestagung 2020

Aufgrund der derzeitigen Situation der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Beschränkungen zur Durchführung von Veranstaltungen, wird die Jahrestagung CODE nun auf den 10. bis 12. November 2020 verschoben.

Die Tagung wird weiterhin im Zeichen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft stehen und, wie ursprünglich für dieses Jahr geplant, 3 Tage andauern. Am ersten Tag liegt der Fokus der Tagung bei der Politik und aktuellen Themen der Cybersicherheit in der EU. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und Vorträge von hochrangigen EU-Vertretern und Experten. Am zweiten Tage finden interessante Fachworkshops zu aktuellen Themen der Cybersicherheit, sowie die halbtägige Innovationstagung Cyber- und Informationstechnologie statt, die vom Bedarfsträger der Bundeswehr initiiert wird. Der erstmalig stattfindende Wissenschaftstrack ist für den dritten Tag geplant.

Es werden wieder zahlreiche namhafte und hochrangige Vertreter aus internationaler und nationaler Politik, Militär, Wirtschaft und Wissenschaft erwartet. Tagungssprache wird Englisch sein.

Nach gegenwärtigem Stand der Planungen wird die Tagung am Campus der Universität der Bundeswehr München stattfinden. Das Institut CODE behält sich jedoch vor, die Tagung ggf. als virtuelle Veranstaltung stattfinden zu lassen, sofern die Einschränkungen zur Durchführung von Veranstaltungen durch die Bundesregierung, das BMVg oder die Universität der Bundeswehr München über diesen Zeitpunkt hinaus aufrechterhalten werden sollten. Sobald wir Informationen dazu erhalten, dass die CODE 2020 nur virtuell stattfinden kann, werden wir Sie schnellstmöglich hierüber informieren. Bis dahin würden wir uns über Ihre persönliche Teilnahme an der Tagung freuen.

Die aktuellsten Informationen finden Sie auf der Webseite http://www.unibw.de/code. Ihre Anfragen zur Teilnahme an der CODE 2020 als Aussteller oder Workshopleiter nehmen wir gern unter code(at)unibw.de entgegen.

zurück