Jetzt Partner werden

8. BMBF-Workshop „Zivile Sicherheit in Horizont Europa – Quo vadis?“ in Brüssel

Am 20. und 21. November 2019 veranstaltet das BMBF den 8. Workshop zum europäischen Sicher-heitsforschungsprogramm. Der diesjährige Workshop trägt den Titel „Zivile Sicherheit in Horizont Europa – Quo vadis?" und findet in Brüssel statt.

Die Veranstaltung bietet den Akteuren der zivilen Sicherheitsforschung eine hervorragende Möglichkeit, sich gemeinsam mit Vertretern der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und einiger Mitgliedstaaten zu Perspektiven des zukünftigen europäischen Sicherheitsforschungsprogramms auszu-tauschen und sich in die Gestaltung einzubringen.

Zu Beginn der diesjährigen Veranstaltung wird der politische Stellenwert der europäischen Sicherheits-forschung in den Mittelpunkt der Diskussion gestellt. Weitere Themenschwerpunkte des Workshops wer-den der Strategische Planungsprozess und die sich daraus ergebenden Prioritäten für die zukünftige thematische Ausrichtung des Clusters „Zivile Sicherheit für die Gesellschaft" sein. Welche Chancen, aber auch Grenzen sich im Bereich der Künstlichen Intelligenz für die europäische Sicherheitsforschung erge-ben, soll ebenfalls beleuchtet werden. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt wird die Zusammenarbeit mit Anwendern und KMUs in den Konsortien sein.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Forschungsinstituten und Hochschulen, an Verantwortliche aus Unternehmen sowie an staatliche und private Anwender. Willkommen sind sowohl Akteure, die sich im europäischen Sicherheitsforschungsprogramm bereits engagieren, als auch neue Interessenten, die das Potenzial der europäischen Sicherheitsforschung kennenlernen, nutzen und ge-stalten möchten.

Ein detailliertes Programm und ein Anmeldeformular werden Ihnen Anfang September 2019 über den Verteiler des Informationsbriefs zur zivilen Sicherheitsforschung zugehen.

zurück