Jetzt Partner werden

fit4sec: Capacity Building Workshop

Am 13. November 2015 veranstaltete das Brandenburgische Institut für Gesellschaft und Sicherheit (BIGS) einen weiteren fit4sec-Workshop unter dem Titel “Security Management Education in Europe – Taking Stock and Looking Forward” im Mercure Hotel Berlin City. Die Veranstaltung brachte 18 Experten aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich und Finnland zusammen um über den Status Quo, Unterschiede und Gemeinsamkeiten und neue Wege der Kooperation sowie Innovation in der Forschung und Lehre von Sicherheitsmanagement in Europa zu diskutieren.

Im ersten Teil des Workshops wurden akademische Studienprogramme aus vier Ländern vorgestellt. Dazu gehörten grundständige und weiterführende Studiengänge der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht, der FH Brandenburg, der Donau-Universität Krems, der The Hague University of Applied Sciences, sowie der University of Portsmouth und Buckinghamshire New University. Im folgenden Abschnitt wurden Projekte wie das „Cooperation Network for Risk, Safety and Security Studies” (CONRIS) vorgestellt und dortige Initiativen zur Förderung von Kooperation und Innovation im Feld Sicherheitsmanagement diskutiert. In der letzten Session wurden die Ergebnisse der vorhergehenden Präsentationen zusammengeführt und mit den Teilnehmern über Themen wie Anreize für Kooperation statt Wettbewerb, Möglichkeiten der Professionalisierung und Akademisierung des Felds, Bedarfe für Aus- und Fortbildung im höheren Management sowie Länderunterschiede in der Bereitstellung privater Sicherheit diskutiert. Wesentliche Diskussionspunkte und Erkenntnisse des Workshops werden in einer kommenden BIGS Publikation zu Studienangeboten im Bereich Sicherheitsmanagement in Europa thematisiert werden.

zurück